Bioregion im Werratal

Die Bioregion Werra-Meißner in Nordhessen bietet UnternehmerInnen der Biobranche einzigartig günstige Bedingungen. Die Keimzelle ist der Fachbereich Ökologische Agrarwissenschaften der Universität Kassel in Witzenhausen, der fachlich deutschland- und europaweit eine Führungsrolle innehat.

In der Kirschenstadt Witzenhausen wurde die weltweit erste Professur für Ökologischen Landbau eingerichtet. In diesem innovativen Umfeld haben sich in den letzten Jahrzehnten viele bio-affine Unternehmen aus Produktion, Handel und Dienstleistungen angesiedelt, die von ihrer Vernetzung und Kooperationen profitieren.

Die Hersteller von Bio-Lebensmitteln sind unter "Lebensmittel" und "Suche nach Orten" zu finden.


Vorteile

  • Gute Erreichbarkeit dank zentraler Lage in Deutschland und Europa.
  • Handfeste Synergieeffekte durch vielfältige Unternehmensnetzwerke.
  • Attraktive Immobilien zu moderaten Konditionen.
  • Wohnen und Leben in einer der schönsten Mittelgebirgsregionen Deutschlands.

Die Lage

Die Bioregion Werra-Meißner liegt in Nordhessen und geografisch in der Mitte Deutschlands. Der Charakter der Landschaft wird durch seine vielfältige und kleinräumig wechselnde Geologie sowie Topographie bestimmt. Traditionell weist die Kulturlandschaft kleinteilige Strukturen auf.

Abseits großer klassischer Industriezentren und als ehemalige innerdeutsche Grenzregion hat sich eine besondere, heterogene, mittelständische und nachhaltige Wirtschaft entwickelt. Diese Strukturen haben unmittelbaren Einfluss auf die hohe Wohn- und Lebensqualität der Region.


  • Fachkräfte

In einem Hochlohnland wie Deutschland ist für den Erfolg eines Unternehmens von entscheidender Bedeutung, ob die notwendigen Fachkräfte zur Verfügung stehen. Durch die universitäre und außeruniversitäre Aus- und Weiterbildung in der Region stehen Unternehmen aus der Biobranche erstklassige und motivierte MitarbeiterInnen zur Verfügung.

  • Immobilien

Die Lebensqualität einer Region wird nicht zuletzt durch den verfügbaren Arbeits- und Wohnraum bestimmt. Die Bioregion Werra-Meißner bietet vielfältige und attraktive Immobilien und Flächen in reizvoller Landschaft zu moderaten Konditionen.

  • Kooperationen

Vielfältige Kontaktmöglichkeiten in einem wohltuend überschaubaren Umfeld machen es UnternehmerInnen leicht, in der Bioregion Werra-Meißner Fuß zu fassen.

  • Familienfreundliche Region

- Umfassende Kinderbetreuungsangebote
- Vielfältige Freizeitangebote in intakter Natur
- Wohltuend überschaubares Umfeld





Messeauftritte auf der Biofach in Nürnberg

6 Mal in Folge präsentierte die WFG die Bio-Kompetenzen im Werra-Meißner-Kreis unter der Marke "Bioregion im Werratal" auf der Biofach in Nürnberg. Die WFG war mit einem eigenen Stand vertreten, auf dem sich Biounternehmen aus dem Kreis einem internationalen Fachpublikum vorstellten. Foto: Biofach 2014
Foto: Biofach 2014

Hintergrund

Bioregion im Werratal war ein Projekt der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Werra-Meißner. Mit einer Markenstrategie gelang es, die Region erfolgreich zu profilieren.

Einer der Höhepunkte waren die Messeauftritte der Bioregion im Werratal auf der Messe Biofach in Nürnberg.