Haferflocken aus lokalem Anbau



Für Haferflocken eignet sich eine spezielle Sorte, der Nackthafer. Bereits beim Dreschen auf dem Feld verliert er die Spelzen. Dann braucht es nur noch einen Reinigungsschritt und schon können aus Nackthafer Haferflocken hergestellt werden. Dies geschieht mit einer Quetsche, eine sinnvolle Anschaffung für Müsliesser.

Nackthafer bauen in kontrolliert ökologischer Qualität der Biolandhof Sandrock in Wehretal bei Reichensachsen und das Gut Fahrenbach bei Witzenhausen an. Beide haben eigene Hofläden. Nackthafer kann man sich dort prima - auch auf Vorrat - kaufen.

Der Biolandhof Sandrock baut außerdem auch Nacktgerste an, die eignet sich ebenfalls hervorragend zum Quetschen.